75 Jahre – und kein bisschen leise!

eingetragen von Herbert Hutzinger

Am Freitag, den 28. November 2014, feierte der langjährige Bezirkskapellmeister des Flachgauer Blasmusikverbandes und nunmehrige Ehrenbezirkskapellmeister Martin Aichriedler seinen 75. Geburtstag. Martin ist nach wie vor aktiver Musiker bei der Trachtenmusikkapelle Eugendorf. Von 1960 bis 2000 führte er den Klangkörper als Kapellmeister. Daneben war er auch 25 Jahre im Vorstand des Flachgauer Blasmusikverbandes aktiv, 17 Jahre davon als Bezirkskapellmeister. In Würdigung seiner Verdienste wurde er auch zum Ehrenbezirkskapellmeister ernannt.

Wir wünschen dem Jubilar alles Gute, noch viele schöne Jahre voller Musik, vor allem aber Gesundheit und Zufriedenheit!

dax1
v.l.n.r.: BO-Stv. Bernhard Wuppinger, Ehren-BO Franz Reischl, Ehren-BKpm. Martin Aichriedler, BO Herbert Hutzinger, BKpm. Robert Eppenschwandtner

Seeham und Bergheim – Doppel-Musikerhochzeit

eingetragen von Herbert Hutzinger

Conny aus dem Flügelhornregister von Seeham und Christoph, Klarinettist bei der Musikkapelle Bergheim, gaben sich das JA-Wort. Das Fest fand aber weder in Seeham noch in Bergheim, sondern in der wunderschönen Salzburger Altstadt statt. Schon der Einmarsch vom Festspielhaus zur Kirche in St. Peter begeisterte alle Musiker und Zaungäste. Lesen Sie mehr im Bericht:

dax1 dax2 dax3
Das Brautpaar mit der Trachtenmusikkapelle Seeham im Klosterhof von St. Peter Der Aufmarsch mit beiden Musikkapellen durch die Festungsgasse Richtung Stieglkeller Das Brautpaar mit der Musikkapelle Bergheim im Klosterhof von St. Peter

 

Lamprechtshausen und Nußdorf – Event im Bruch

eingetragen von Herbert Hutzinger

Als großartiger Erfolg bleibt das 4. Open Air im Schlößl, Gemeinde Nußdorf, in Erinnerung. Ein sinfonisches Blasorchester mit Chor bot am 22. August ein vielfältiges Programm mit Können und technischen Raffinessen dar, sehr zur Freude der 1600 Besucher. Details zu diesem Großkonzert lesen Sie im Bericht:

dax1 dax2 dax3
Die Bühne aus Sicht des Publikums – Links der Chor, rechts die Musikkapellen Insgesamt standen 146 aktive Musikerinnen und Musiker auf der Bühne Im Schlößl bot sich ein einzigartiges Ambiente. Und: endlich ein lauer Sommerabend!

Fuschl am See und Eugendorf – Bundessieger

eingetragen von Herbert Hutzinger

Vom 25. bis 26. Oktober 2014 war die Südtiroler Gemeinde Tobalch Ort der künstlerischen Begegnung junger Akteure aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein. Insgesamt 52 Ensembles konnten sich zum Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“, der alle zwei Jahre ausgetragen wird, qualifizieren. Den Bundessieg konnten sich zwei Schlagwerker aus Flachgauer Musikkapellen erspielen. Lesen Sie mehr im Bericht:

dax1
Thomas Grubinger mit den beiden Preisträgern Alexander Brandstätter und Martin Gruber (v.l.)

Elsbethen – Wunschkonzert

eingetragen von Herbert Hutzinger

Wie der Name schon sagt, versucht die Musikkapelle Elsbethen die Wünsche der vielen Besucher zu erfüllen. Mit Stücken aus den verschiedensten Musikrichtungen verwandelte die Kapelle das Gasthaus Rechenwirt am 16. November zu einem Konzertsaal, der bis auf den letzten Platz gefüllt war. Details können Sie dem Bericht entnehmen:

dax1
Die Trachtenmusikkapelle Elsbethen während des Konzertes