Konzert des Projektorchesters

Das am vergangenen Samstag in der Festhalle Seekirchen abgehaltene Konzert des neu ins Leben gerufenen ProjektOrchesters war ein großartiger Erfolg.
Sowohl die Programmauswahl des Dirigenten Martin Fuchsberger als auch die Ausführungen des Orchesters begeisterten das Publikum.
Der Höhepunkt des Abends war ohne Zweifel das „Konzert für Violoncello und Blasorchester“ von Friedrich Gulda. Solist Franz Ortner fesselte die Besucher und kam nach minutenlangem Applaus nochmal auf die Bühne für eine Zugabe.
Als das letzte Stück des Abends, der Radetzky-Marsch, verklungen ist, waren Standing Ovations des Publikums die Folge.

Wir vom FBV bedanken uns noch einmal recht herzlich bei allen Sponsoren, der Stadtkapelle Seekirchen, allen Musikerinnnen und Musikern sowie Martin Fuchsberger für die intensive Vorbereitung, und nicht zuletzt bei den zahlreichen Besuchern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.